Fahrzeugübernahme HLF-2

Am Mittwoch, den 13. Mai 2020 fand die offizielle Fahrzeugübernahme unseres neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuges 2 (HLF-2) bei der Firma Rosenbauer in Neidling statt. Aufgrund von COVID-19 konnte diese nur im kleinen Kreis stattfinden. Das neue HLF-2 wird nun unser Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000) ablösen, welches unserer Wehr 32 Jahre lang treu diente. Bei unserem HLF-2 handelt es sich um ein Fahrgestell eines MAN TGM 16.290 mit langem Radstand und Allradantrieb. Zur Ausstattung zählen alle vom Landesfeuerwehrverband vorgeschriebenen Ausrüstungsgegenstände, ein 3000Liter fassender Wassertank, ein akkubetriebenes Rettungsset (Spreitzer und Schere), eine Seilwinde, ein Stromerzeuger, ein Lichtmast, eine Verkehrsleiteinrichtung und eine Straßenwaschanlage. Im Zuge des Ankaufes des HLF-2 wurden außerdem alle Atemschutzgeräte der FF auf 300bar Flaschen umgestellt. Das Fahrzeug weißt 15t Gesamtgewicht inkl. Löschmittel und Besatzung auf, welche von einem 290PS starken Motor bewegt werden.
Damit unsere Mannschaft schnellstmöglich auf das neue Fahrzeug geschult wird, begann am Freitag, den 15. Mai, bereits die erste Einschulung mit einer beschränkten Teilnehmerzahl aufgrund von COVID-19. In den nächsten Wochen wird etappenweise der Rest der Mannschaft auf das HLF-2 geschult um einen sicheren Umgang mit den Geräten und dem Fahrzeug zu gewährleisten.
Cornelius Hager, SB ÖA, 23.5.2020

Blutspendeaktion

Am Donnerstag, den 27. Februar 2020 fand im Gasthaus Sterkl durch die Blutbank St. Pölten mit Unterstützung der FF Bischofstetten eine Blutspendeaktion statt.

36 Personen nahmen daran teil, vielen Dank an alle Spender.
Cornelius Hager, SB ÖA, 27.2.2020

Ball der Feuerwehr

Am Freitag, den 14. Februar 2020 fand der traditionelle Ball der Feuerwehr im Gasthaus Sterkl statt. Für reichlich musikalische Unterhaltung sorgten die "DirndlRocker". Zahlreiche Gäste und gute Stimmung garantierten eine unterhaltsame Ballnacht.

Fotos: A.Zauchinger, HBM
Cornelius Hager, SB ÖA, 16.2.2020

Geburtstag

Am Sonntag, den 09. Februar 2020 überbrachte das Kommando der Feuerwehr Bischofstetten unserem Jubilar LM Franz Lanzenlechner die allerbesten Glückwünsche zu seinem 60er.

Nochmals Alles Gute und „Gut Wehr“.
Cornelius Hager, SB ÖA, 16.2.2020

Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 01. Februar 2020 lud die FF Bischofstetten zur 135. Mitgliederversammlung ins Dorfzentrum ein.

Kdt. HBI Hannes Lechner konnte Bgm. Werner Nolz, Abschnittskommandant BR Franz Hiesberger und insgesamt 57 Feuerwehrmitglieder begrüßen.

Jahresbilanz für das Jahr 2019:
• Mittgliederstand per 31.12.2019 beträgt gesamt 105 Mitgliedern, davon
85 Aktive, 15 Reservisten und 5 Feuerwehrjugend
• 23 (22) Einsätze mit 220 (113) Mitgliedern, welche 690 (210) freiwillige Einsatzstunden leisteten
• 15 (5) Kursbesuche mit 38 (9) eingesetzten Mitglieder ergaben 444 (67) Kursstunden
• 11 (12) Monatsübungen mit 99 (139) Mitglieder und 255 (367) geleisteten Stunden
• In Summe wurden 2019 durch die Kameraden der Feuerwehr Bischofstetten 8.350 freiwillige Stunden geleistet.
• Feuerwehrhaus Neubau zusätzlich ca. 7.000 Stunden
(In Klammer 2018)

Im Anschluss der Bericht des Kassiers und der Sachbearbeiter so wie Überreichung der Erprobungsabzeichen an die Feuerwehrjugend, 3 Neuaufnahmen und mehrere Beförderungen.

Das Kommando gratulierte noch unserem Jubilar ELM Alois Thier zu seinem 80er.

Herausforderung für das Jahr 2020:
• Der Ankauf eines Tanklöschfahrzeuges HLFA 2.
ZA, 8.2.2020

Adventfenster und Abschlussfeier

Am 21. Dezember war das Adventfenster und die Abschlussfeier beim Feuerwehrhaus.

Die Bewerbsgruppe 2 und deren Frauen hatte sich große Mühe gegeben, um das Adventfenster und die Abschlussfeier für alle Mittfeierten zu gestalten.
ÖA-ZA, 26.12.2019

Truppmann

Am Dienstag, den 19. November 2019 haben unsere Jungen Feuerwehrmitglieder die Basisausbildung, der Grundstein jeden Feuerwehrmannes Erfolgreich abgeschlossen.
ÖA-ZA, 21.11.2019

Johann Koppensteiner ist verstorben

In tiefer Trauer das Kommando und die Kameraden der FF Bischofstetten.
ÖA-ZA, 17.11.2019

Krumpenlauf

Am Samstag, den 19. Oktober war der erste Krumpenlauf in Bischofstetten.

Die Feuerwehr sicherte mit 3 Mann und 3 Fahrzeugen die Straße entlang der Laufstrecke.
ÖA-ZA, 30.10.2019

Geburtstag

Das Kommando der Feuerwehr Bischofstetten überbrachte unserem Jubilar ELM Otto Leputsch die allerbesten Glückwünsche zu seinem 80er.

Nochmals Alles Gute und „Gut Wehr“.
ÖA-ZA, 19.10.2019