Winterschulung

Am Freitag, den 15. Dezember war der Schwerpunkt der Schulung – Strahlenschutz.

Ing. Wolfgang Aspek gab uns bei der Schulung viele wichtige Informationen und Hinweise zu dem Thema Strahlenschutz. Nochmals ein Dankeschön von der Feuerwehr Bischofstetten.

Bei der Übung waren 14 Mann sehr aufmerksam dabei.
ÖA-ZA, 18.12.2017

Monatsübung

Am Freitag, den 24. November war der Schwerpunkt der Übung – Hydranten.

Es wurden alle Hydranten in Gemeindegebiet angefahren auf ihre Funktion überprüft und über Funk gemeldet.

Bei der Übung waren 12 Mann mit 3 Fahrzeugen.
ÖA-ZA, 30.11.2017

Funkübung

Am Donnerstag, den 09. November fand die vierte Funkübung in Inning statt. Schwerpunkt der Übung war die Grundausbildung.

Dabei waren die Feuerwehren Inning, Brunnwiesen, Mank, St. Leonhard und Bischofstetten mit 2 Mann.
ÖA-ZA, 15.11.2017

Unterabschnittsübung in Hürm

Am Freitag, den 13.Oktober lud die Feuerwehr Hürm zu einer Unterabschnittsübung ein, dabei waren die Feuerwehren, Hürm, Inning, Kilb, Kettenreith, Bischofstetten, Mank, Loosdorf, St. Margarethen, Pöchlarn (mit DLK) und Ober-Grafendorf (mit DLK) sowie die Rettung.

Übungsannahme war ein Brand in der Neuen Mittel Schule in Hürm. Mehrere Kinder wurden eingeschlossen und mussten über Drehleitern ins freie gebracht werden. Die Volksschule nebenan wurde ebenfalls geräumt.

Bei der Übungsbesprechung wurde die professele Zusammenarbeit der Feuerwehren gelobt, zum Abschluss gab´s noch eine Jause und Getränke.

Die FF Bischofstetten nahm mit dem TLFA und 5 Mann an der Übung teil.
ÖA-ZA, 17.10.2017

Monatsübung

Am Freitag, den 29. September 2017 war der Schwerpunkt der Übung – Brand und Menschenrettung mit RK Kilb.

Übungsannahme war ein Brand und eine vermieste Person, sowie zwei verletzte Personen auf einer Baustelle.

Der Atemschutztrupp machte sich gleich auf die Suche nach der vermieste Person, die Brandbekämpfung wurde von außen durchgeführt, sowie die Beleuchtung aufgebaut. Die Rettung ist ebenfalls bei ihrer Aufgabe unterstützt worden. Eine interessante und Aufschlussreiche Übung für alle beteiligten.

Bei der Übung waren 16 Mann mit 3 Fahrzeugen, 2 Jugendfeuerwehrmänner als Statisten und das RK Kilb mit 2 Mann und 1 Fahrzeug beteiligt.
ÖA-ZA, 2.10.2017

Funkübung

Am Donnerstag, den 21. September fand die dritte Funkübung in Ruprechtshofen statt. Schwerpunkt der Übung war die Einsatzleitung.

Dabei waren die Feuerwehren Ruprechtshofen, Diesendorf, Kirnberg, Texing und Bischofstetten mit 5 Mann.
ÖA-ZA, 24.9.2017

OMV-Übung

Am Donnerstag, den 14. September 2017 war die Jährliche OMV-Übung.

Einmal im Jahr üben bei der Schieberstation in St. Margarethen die Feuerwehren St. Margarethen, Ober-Grafendorf und Bischofstetten.

Übungsannahme diesmal war ein Brand, der Brand wurde gelöscht und das gesamte Gelände mit Schaum abgedeckt um eine selbst Entzündung zu verhindern.

Die FF Bischofstetten nahm mit 1 Fahrzeug und 7 Mann an der Übung teil.
ÖA-ZA, 20.9.2017

Monatsübung

Am Freitag, den 25. August 2017 war der Schwerpunkt der Übung – Personenrettung.
Übungsannahme war eine eingeklemmte und eine vermisste verletzte Person auf einer Baustelle.

Die eingeklemmte Person ist mittels Wagenheber und hydraulischem Rettungsgerät befreit und der Rettung übergeben worden. Die vermisste Person ist nach einer Suchaktion gefunden worden, nach der Erstversorgung konnte auch sie der Rettung übergeben werden.

Bei der Übung waren 17 Mann mit 3 Fahrzeugen beteiligt.
ÖA-ZA, 3.9.2017

Monatsübung

Am Freitag, den 26. Mai 2017 war der Schwerpunkt der Übung – Einsatzleitung und Schulung Seilwinde.

Übungsannahme war ein Brand eines Holzhaufens, der wurde mit der gesamten Mannschaft mittels TS gelöscht. Es wurde eine Einsatzleitung errichtet und die Kammeraden eingeschult. Genauso gab es noch eine Seilwinden Schulung.

Bei der Übung waren 16 Mann mit 3 Fahrzeugen beteiligt.
ÖA-ZA, 30.5.2017

KHD Übung in Melk

Am Samstag, den 13. Mai fand eine große KHD Übung in Raum Melk statt.

Übungsannahme war ein starker Sturm über den Bezirk Melk, wo es mehrere Einsätze gab.
Szenario 1: Gerüsteinsturz, Szenario 2: Sturm und Feuer, Szenario3: Verkehrsunfall auf Landesstraße, Szenario 4: Dorf im Sturm, Szenario 5: Wellengang.

Da die FF Melk aufgrund der vielen Einsätze es nicht mehr alleine Schafte wurde die 12 KHD Bereitschaft zur Unterstützung angefordert, wo wir mit dem Tank und 4 Mann dabei waren.

Mehr auf der HP der FF Melk.
ÖA-ZA, 21.5.2017
Freiwillige Feuerwehr Bischofstetten, Manker Straße 10, 3232 Bischofstetten, feuerwehr.bischofstetten.at
XHTML valid