Monatsübung

Am Freitag, den 30. November war der Schwerpunkt der Übung: Atemschutz.

Zuerst gab’s Theorie: Auffrischung für die Geräteträger und Einschulung für unsere neuen Atemschutzträger. Danach gab’s die Praxis: Richtiges Vorgehen in verrauchten Gebauten.

Bei der Übung waren 11 Mann mit 2 Fahrzeugen.
ÖA-ZA, 1.12.2018

Unterabschnittsübung

Am Samstag, den 20.Oktober lud die Feuerwehr Inning zu einer Unterabschnittsübung ein, dabei waren die Feuerwehren Inning, Hürm, Kilb, Kettenreith, Bischofstetten und Haindorf.

Übungsannahme war ein Brand in der Sortierhalle der Firma Lackner in Inning mit mehreren vermissten Personen, sowie ein Unfall zwischen einem Bagger und PKW.

Bei der Übungsbesprechung wurde die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren gelobt, zum Abschluss gab´s noch eine Jause und Getränke.

Die FF Bischofstetten wahr mit 11 Mann dem TLFA und KLF an der Übung beteiligt.
ÖA-ZA, 25.10.2018

Funkübung

Am Donnerstag, den 04. Oktober war unsere eigene Funkübung in Bischofstetten mit den Wehren Inning, Kirnberg und St. Gotthard.

Schwerpunkt der Übung war Arbeiten in der Einsatzleitung. Es wurde ein Einsatztagebuch geführt, eine Lageskizze laut Model angefertigt und eine Einsatzsofortmeldung abgesetzt.

Die FF Bischofstetten war mit 7 Mann bei der Übung dabei.
ÖA-ZA, 5.10.2018

Monatsübung

Am Freitag, den 28. September war der Schwerpunkt der Übung: Gefährliche Stoffe.

Ein Atemschutztrupp machte sich gleich nach dem Eintreffen auf um den Staplerfahrer zu Retten und nach eruieren des Stoffes das Leck abzudichten, der Rest der Mannschaft errichtete die Beleuchtung und die Einsatzleitung.

Bei der Übung beteiligten sich 14 Mann mit 2 Fahrzeugen.
ÖA-ZA, 2.10.2018

OMV-Übung

Am Donnerstag, den 13. September 2018 war die Jährliche OMV-Übung.

Einmal im Jahr üben bei der Schieberstation in St. Margarethen die Feuerwehren St. Margarethen, Ober-Grafendorf und Bischofstetten.

Übungsannahme diesmal war ein Flurbrand neben der Schieberstation, der Brand wurde gelöscht und das gesamte Gelände der Station wurde mit Schaum abgedeckt um die Anlage zu schützen.

Die FF Bischofstetten nahm mit 1 Fahrzeug und 4 Mann an der Übung teil.
ÖA-ZA, 14.9.2018

Monatsübung

Am Freitag, den 31. August war der Schwerpunkt der Übung: Hallenbrand mit vermisster Person.

Ein Atemschutztrupp machte sich mit dem HD-Schlauch gleich auf die Suche nach der Person, der Rest der Mannschaft übernahm die Wasserversorgung und die Kühlung des Dieseltanks auf der Rückseite der Halle.

Bei der Übung beteiligten sich 11 Mann mit 2 Fahrzeugen.
ÖA-ZA, 1.9.2018

Monatsübung

Am Freitag, den 25. Mai war der Schwerpunkt der Übung: Verkehrsunfall.

Ein Radlader fuhr in einen PKW, der Fahrer war eingeklemmt und der Baggerfahrer bewusstlos. Die Besatzung von TLFA und KLF sperrten die Straße, bauten den Brandschutz auf, sicherten die Fahrzeuge und kümmerten sich um die Verletzten. Die Mannschaft von KDOF übernahm die Einsatzleitung.

Bei der Übung beteiligten sich 21 Mann mit 3 Fahrzeugen.
ÖA-ZA, 1.6.2018

Monatsübung

Am Freitag, den 27. April war der Schwerpunkt der Übung: Unwetter/Hochwasserschutz.

Eine Gruppe baute den kompletten Hochwasserschutz in der Hanau auf und kontrolliert alles. Die zweite Gruppe testete die TS und die Tauchpumpen auf ihre Funktion und Leistung, ebenso wurde eine Ölsperre aufgebaut.

An der Übung beteiligten sich 21 Mann mit 3 Fahrzeugen.
ÖA-ZA, 30.4.2018

Funkübung

Am Freitag, den 20. April war unsere zweite Funkübung in St. Leonhard. Schwerpunkt der Übung war der Lotsendienst, eine interessante Übung für alle beteiligten.

Die FF Bischofstetten beteiligte sich mit 5 Mann an der Übung.
ÖA-ZA, 30.4.2018

Funkübung

Am Freitag, den 09. März war unsere erste Funkübung in Mank. Diese wurde als Kombinationsübung Atemschutz und Funk durchgeführt, so kann man die Abläufe in der Einsatzleitung besser üben und koordinieren.

Die FF Bischofstetten beteiligte sich mit 3 Mann an der Übung.
ÖA-ZA, 15.3.2018