Verkehrsunfall

Am Donnerstag, den 04. April 2019 wurden wir um 12:51 Uhr zu einem Verkehrsunfall B29 km 11,6 (Kilb) alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete „Menschenrettung (T2)“ mit der Info: VU mit vermutlich eingeklemmter Person.

Gemeinsam mit den Feuerwehren Kilb und Kettenreith wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde uns mitgeteilt das keine Person eingeklemmt sei, somit konnten wir wieder einrücken.

Die FF Bischofstetten war mit den TLFA (KLF nicht mehr ausgerückt) und 10 Mann im Einsatz.
ÖA-ZA, 4.4.2019

Vollbrand

Am Mittwoch, den 27. März 2019 wurden wir um 19:17 Uhr zu einem Vollbrand Fa. Lackner (Inning) alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete „Gewerbebetrieb-groß (B4)“ mit der Info: Fa. Lackner Halle in Vollbrand.

Es wurde die höchste Alarmstufe ausgelöst und zusätzliche Feuerwehren nachalarmiert (auch aus dem Bezirk St. Pölten). Insgesamt waren 17 Feuerwehren mit 45 Fahrzeugen und ca. 250 Frauen/Mann im Einsatz.

Mehr auf der HP der FF Inning (Fotos FF Inning).
ÖA-ZA, 31.3.2019

Fahrzeugbergung

Am Sonntag, den 10. März 2019 wurden wir um 10:05 Uhr zu einer PKW-Bergung alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete „Fahrzeugbergung (T1)“ mit der Info: Rettungswagen steckt im Schlamm fest.

Ausgerückt sind wir mit TLFA dem KLF und 10 Mann, zum Glück genügte die Muskelkraft um das Fahrzeug wieder auf die Straße zu schieben.
ÖA-ZA, 31.3.2019

KHD-Einsatz

Am Freitag, den 11. Jänner 2019 waren wir mit den KHD-Zug 12 in Bez. Lilienfeld.

Nach den großen Schneefällen in den vergangenen Tagen wurde der KHD-Zug angefordert, um die Dächer vom vielen Schnee zu befreien. Insgesamt waren 10 Feuerwehren aus dem Bez. Melk mit 70 Mann und 13 Fahrzeugen im Einsatz.

Die FF Bischofstetten war mit den MTFA und 5 Mann in Mitterbach am Erlaufsee eingesetzt.

Fotos: NÖN, FF Melk, mehr Fotos auf: www.noen.at
ÖA-ZA, 12.1.2019

Fahrzeugbergung

Am Samstag, den 15. Dezember 2018 sind wir um 10:42 Uhr zu einer PKW-Bergung ausgerückt.

Der PKW kam bei schneeglatter Fahrbahn in Unterschildbach von der Straße ab und rutschte in den Graben, es gab zum Glück keine verletzte Personen. Mit dem TLFA wurde der PKW wieder auf die Straße gezogen und konnte seine Fahrt fortsetzen.
ÖA-ZA, 7.2.2019

Fahrzeugbergung

Am Samstag, den 01. Dezember 2018 wurden wir um 00:34 Uhr zu einer PKW-Bergung B29 alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete „ Fahrzeugbergung (T1)“ mit der Info: PKW vor Raika gegen Straßenlaterne.

Der Lenker kam bei winterlichen Fahrverhältnisse mit seinen PKW von der Straße ab und krachte in eine Straßenlaterne, er blieb zum Glück unverletzt.
ÖA-ZA, 1.12.2018

Brand in Werkstatt

Am Donnerstag, den 20. September 2018 wurden wir um 08:13 Uhr zu einem Werkstätten Brand in Seeben (Hürm) alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete „Brand in kl. Gewerbebetrieb (B3)“ mit der Info: Brand in Werkstatt, Seeben.

Neben der Feuerwehr Hürm wurden gleichzeitig die FF Inning, FF Kilb, FF Bischofstetten, FF Melk, FF Loosdorf, FF Schollach und FF Haunoldstein mitalarmiert.
Bei Schneidarbeiten mit einem Winkelschleifer geriet ein Holzkasten in Brand. Durch die Erstlöschversuche des Besitzers und durch den schnellen Löschangriff der Feuerwehren mit schwerem Atemschutz konnte schlimmeres verhindert werden.

Fotos: FF Hürm
ÖA-ZA, 20.9.2018

Türöffnung

Am Freitag, den 10.08.2018 wurden wir um 10:52 Uhr zu einer Türöffnung in der St. Pöltnerstrasse alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete “Türöffnung (T1)“ mit der Info: Kind in Wohnungen.

Der Einsatz konnte rasch und für alle glücklich beendete werden.
ÖA-ZA, 10.8.2018

Flurbrand

Am Donnerstag, an 26.07.2018 rücken wir um 13:25 Uhr zu einen Flurbrand in der Steinleiten aus.

Durch das zerschneiden der alten EVN-Masten wurde der Brand ausgelöst. Mittels HD und Feuerpatschen konnte der Brand aber rasch gelöscht werden.
ÖA-ZA, 29.7.2018

Fahrzeugbergung

Am Mittwoch, den 25.07.2018 wurden wir um 14:55 Uhr zu einer PKW-Bergung alarmiert.

Der Alarmierungstext lautete “Fahrzeugbergung (T1)“ mit der Info: B29 zwischen km 6-7

Die Fahrerin kam von der Straße ab und landete im Graben, sie blieb zum Glück unverletzt. Mit dem TLF und einem Traktor wurde der PKW wider auf die Straße gezogen.
ÖA-ZA, 9.9.2018