Landestreffen Feuerwehrjugend

Vergangene Woche fand von Donnerstag, 7. Juli bis Sonntag, 10. Juli, das 45. Landestreffen, der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend statt. Heuer in Neuhofen an der Ybbs im Bezirk Amstetten.
Die Feuerwehrjugend Bischofstetten nahm mit 7 Feuerwehjugendmitgliedern und 3 Betreuern teil.

Die Anreise erfolgte am Donnerstag in den frühen Morgenstunden. Zuerst wurden die Zelten für die nächsten Tage aufgebaut, und anschließend das Quartier bezogen.
Am Nachmittag ging es bereits mit dem ersten Bewerben los. Aus Bischofstetten nahmen
Maurcie Gramm, Florian Herzig und Stephan Pichler erfolgreich teil, alle 3 konnten das
begehrte Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen in Bronze ergattern.

Am Donnerstagabend erfolgte die offizielle Eröffnung durch Landesfeuerwehrkommandant
Dietmar Fahrafellner, für Österreichs größte Zeltlager.
431 Feuerwehrjugendgruppen mit insgesamt 5.580 jungen Feuerwehrmitgliedern sind heuer nach Neuhofen / Ybbs gereist, um sich bei den Jugendleistungsbewerben zu messen.

Freitag und Samstag stand ganz im Zeichen der Feuerwehrjugendleistungsbewerbe in der Klasse Bronze und Silber. Hier konnte die Gruppe Bischofstetten, welche gemeinsam mit der Feuerwehrjugend Hürm ein Team bildet, an den Start gehen. Aus Bischofstetten wurde das Team mit Maximilian Fuchs, Marcel Reithofer, Christoph Schmoll und Gerog Schrittwieser verstärkt.
Die Gruppe konnte beiden Disziplinen problemlos bewältigen, und das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen erreichen.

Dass der Spaß zwischen den einzelnen Disziplinen nicht zu kurz kommt, lässt das Freizeitprogramm keine Wünsche unerfüllt.

Der Abschluss des Landesjugendlagers erfolgt traditionell am Sonntagvormittag mit der Siegerverkündung. Aus dem Abschnitt Mank, kann an dieser Stelle den Jugendgruppen aus Mank und Kirnberg zu ihren tollen Leistungen gratuliert werden.
In Anschluss an die Siegerehrung wurden die Zelte in Neuhofen abgebaut und die Heimreise nach Bischofstetten angetreten. Nachdem alle Gerätschaften wieder verstaut wurden, gab es einen gemeinsamen, gemütlichen Ausklang im Gasthaus Zur Krumpe.
KDT-LH, 19.7.2017

Landesfeuerwehrwettkämpfe 2017

Vorganges Wochenende war es wieder soweit, der Höhepunkt der Bewerbssaison
die Landesfeuerwehrwettkämpfe in St. Pölten standen vor der Tür.

Auch heuer wieder dabei, die beiden Gruppen aus Bischofstetten.
Die 1er Gruppe (unsere „Oldies“) konnten in der Klasse Bronze mit Alterspunkten eine passable Angriffszeit mit 37,89 erreichen, jedoch schlichen sich hier 10 Fehlerpunkte ein,
was schlussendlich den 12.Platz bedeutet. In Silber läufts dann nicht so gut. Die Uhr stoppt knapp über 53 sec., dazu kommen noch 10 Fehlerpunkte. Leider nicht ganz das, was man sich erwartet hatte.

Für die Jungs aus Bischofstetten 2 verlief es in Bronze ohne Alterspunkte leider nicht nach Wunsch, zu einer Zeit 40,22 gesellten sich 20 Fehlerpunkte dazu.
In Silber konnte zwar eine der schnellsten Bewerbszeiten von 34,59s erreicht werden,
aber auch hier fehlte das Glück und es kamen 10 Fehlerpunkte dazu,
was schlussendlich zu Rang 21 reicht.

Am Samstagabend kam es dann zum Höhepunkt, dem Fire-Cup, in der NV Arena.
Der heurige Fire-Cup war bestimmt eines der größten Highlights, da rund 7.000 Zuschauer
sowie DJ Ötzi, in der NV Arena für perfekte Stimmung sorgten.

Die Wettkampfgruppe Bischofstetten 2, konnten mit einer tollen Angriffszeit von 31,92s
und einer super Staffellaufzeit von 50,20s den ausgezeichneten 7.Platz erreichen.

Ein großes DANKESCHÖN an die zahlreichen Fans auf den Tribünen welche unsere Gruppe den ganzen Abend hinweg lautstark anfeuerten.

Wir wollen hiermit noch einmal allen Siegergruppen recht herzlich zu ihren tollen Leistungen gratulieren.
KDT-LH, 19.7.2017

Abschnittsfeuerwehrtag 2017

Der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag fand am 17. Juni 2017 um 19:00 in Texing im GH Hasselsteiner statt.

Im Zuge des Abschnittsfeuerwehrtages wurden auch von der Feuerwehr Bischofstetten des nächsten folgende Mitglieder ihrer langjährigen Verdienste für die Feuerwehr gewürdigt.

25. Jahre: Karl Miedler
40. Jahre: Josef Datzinger, Franz Lanzenlechner, Karl Rammel
ÖA-ZA, 19.6.2017

Fronleichnam

Ein jährlicher Fixtermin ist Fronleichnam, bei dessen Prozession wir immer wieder teilnehmen.

Gemeinsam mit der Musik und dem Kameradschaftsbund rücken wir zu diesem Anlass aus.
ÖA-ZA, 15.6.2017

Hochwasserschutz

Am Freitag den 12. Mai stand Sandsäcke füllen am Programm.

Die von der Gemeinde angekauften Sandsäcke wurden von den Männer der Feuerwehr befüllt, damit diese im Hochwasserfall rasch zur Verfügung stehen.

Eine Palette gefüllte Sandsäcke befindet sich unter der Rampe des Bauhofes, wo sich Betroffene im Notfall selbst welche holen können.
ÖA-ZA, 21.5.2017

Tag der Feuerwehr

Am Sonntag den 07. Mai ehrten wir unseren Schutzpatron den Heiligen Florian.

Die FF Bischofstetten rückte mit dem Herrn Bürgermeister sowie insgesamt 50 Mann und mit der Musik zum Friedhof zur Kranzniederlegung und anschließend ihn die Kirche zur Florianifeier aus. Ebenso gaben drei Jungfeuerwehrmänner ihr Versprechen und drei Kameraden wurden Angelobt.

Anschließend gab es im Feuerwehrhaus ein Jause, und die Monatsdienstbesprechung anwesend waren natürlich auch die Damen von der Küche die uns bewirteten.
ÖA-ZA, 9.5.2017

Spatenstichfeier

Am Samstag den 06. Mai fand die offizielle Spatenstichfeier für das neue Dorfzentrum – Mehrzweckgebäude mit Frau Mag. Barbara Schwarz statt.

In dem geplanten Neubau ist das Feuerwehrhaus im Untergeschoss vorgesehen.
ÖA-ZA, 9.5.2017

Feuerwehrfest

Die FF Bischofstetten sagt DANKE an alle Gäste von nah und fern die so zahlreich unser Fest besuchten und dadurch beigetragen haben das es so ein großer Erfolg geworden ist.

Und ein großes DANKE an allen Helferinnen und Helfer, denn ohne euch wäre es gar nicht möglich so ein Fest zu Veranstalten.

Nochmals ein DANKE vom Kommando und den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Bischofstetten.

Fotos: unter Home-Heuriger-Fotos
Bildberichte: auf YouTube
ÖA-ZA, 9.5.2017

Tauglichkeitstest

Am Donnerstag, den 23. März wurde ein Unterabschnitts-Atemschutztauglichkeit der sogenannte Finnentest in der Mehrzweckhalle Bischofstetten durchgeführt.

Unterstützt wurden sie vom FMD und vom Roten Kreuz. Alle 31 Teilnehmer bestanden diesen Test.

Fotos: (FF Hürm)
ÖA-ZA, 4.4.2017

Grundlagenkurs Technik

Am 11. und 18. März fand ein von ASB Andreas Nurscher organisierter Kurs für die Sachbearbeiter Fahrzeug und Gerätedienst und Zeugmeister des AFK Mank statt.

Die Ausbildung wurde von Kamerad Birnecker durchgeführt.

Schwerpunktthemen waren Grundlagen der Technik, Arbeiten mit der Seilwinde und Seilpflege.

Fotos: (FF Bischofstetten, Nurscher)
ÖA-ZA, 4.4.2017
Freiwillige Feuerwehr Bischofstetten, Manker Straße 10, 3232 Bischofstetten, feuerwehr.bischofstetten.at
XHTML valid