Parallel-Kuppel-Cup /

Die Wehr Bischofstetten lud am Samstag nach Ostern traditionell zum ersten Bewerb des Jahres mit Top-Mannschaften aus Österreich, Deutschland und Slowenien



104 Gruppen kuppelten



Bischofstetten / Gleich sechs Olympia-Teilnehmer fanden sich heuer auf der Teilnehmerliste beim Parallel-Kuppel-Cup. Mehr als verdient holte sich den Sieg Tragwein 1 aus Oberösterreich - die Mannschaft lieferte im Finale gegen Baumgarten aus der Steiermark die Tagesbestzeit mit 14,91 Sekunden sowie die zweit-, viert- und fünftbeste Zeit des Bewerbes.
Platz 3 holte Ainet aus Osttirol. Die beste Gruppe aus dem Bezirk wurde Bischofstetten mit Platz 9. Dahinter landete auf Platz 10 Texing 1. Die Olympiateilnehmer aus dem Bezirk Melk, Kirnberg 3 mussten sich mit Platz 33 abfinden.
Den Sieg in der Damenwertung holte Medno 3 aus Slowenien mit einer Bewerbszeit von 21,30 Sekunden.
Organisator Johann Buresch ist vom Niveau des Bewerbs begeistert: "Um unter die besten 32 zu kommen, brauchte es heuer eine Zeit von 18,18 Sekunden." Der Bewerb ist laut Buresch zudem ein enormer Wirtschaftsfaktor für die Region: "Viele Mannschaften haben hier ein Quartier bezogen."

NÖN Melker Zeitung, Woche 15, 9. 4. 2013



Berichte 2012 ...
Berichte 2011 ...
Berichte 2010 ...
Berichte 2009 ...
Berichte 2008 ...
Berichte 2007 ...
Berichte 2006 ...
Berichte 2005 ...
Freiwillige Feuerwehr Bischofstetten, Manker Straße 10, 3232 Bischofstetten, feuerwehr.bischofstetten.at
XHTML valid