Beitrag in der Sendung "Niederösterreich heute" vom 2. Mai 2011


Bericht ab ca. 1 Min 33 Sek. ( 9,2 MB )

Kuppel-Cup /

79 Wettkampfgruppen ritterten in Bischofstetten um den Sieg beim zehnten Kuppel-Cup. Den Titel holte Weeg 2.



Ein würdiges Jubiläum



Bischofstetten / Vor zehn Jahren hat Hans Buresch den Indoor-Kuppel-Cup in Bischofstetten aus der Taufe gehoben. Heute gilt der Bewerb als Vorlage für Veranstaltungen in ganz Europa. Entsprechend würdigte Landtagspräsident Johann Heuras den Vater des Bewerbes in seiner Festansprache bei der Siegerehrung am Samstagabend.
Alleine die Kategorien zeigten das weit über die Bezirksgrenzen hinausgehende Interesse am Bewerb. In einer eigenen Wertung wurden die Landesbesten der Bundesländer Burgenland, Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Osttirol und Slowenien ausgezeichnet.
Der Sieg ging letzlich an Weeg 2 vor Sprekental und Gleichenbach. Bei den B-Gruppen ging Wiesenfeld 1 als Sieger hervor. Mit Platz zwei landete Kirnberg 3 den besten Platz der Teilnehmer aus dem Bezirk.

350 Helfer sorgen für reibungslosen Ablauf



Ohne Hilfe schafft die Bischofstettner Wehr die Organisation des Festes schon lange nicht mehr. Mehrere Tausend Besucher an 3 Tagen und hunderte Teilnehmer am Kuppel-Cup brauchen entsprechendes Service. Das garantieren insgesamt 350 Freiwillige hinter den Kulissen.
"Möglich ist das durch die hervorragende Zusammenarbeit mit den Vereinen von Bischofstetten", erklärt FF-Kommandant Gerhard Koppensteiner. Mitglieder des Musikvereines halfen hinter der Schank. Die Naturfreunde leisteten Küchendienst und die Jäger betreuten die Bier-Bar.

NÖN Melker Zeitung, Woche 18, 3. 5. 2011

Feuerwehr verkuppelte NÖ



Bischofstetten. Das Feuerwehrfest in Bischofstetten gehört zu den großen Sternen des jährlichen Zeltfest-Himmels. Einerseits ist Bischofstetten durch den einzigartigen "Kuppel-Cup", andererseits dürfen sich die Organisatoren rund um Cup-Erfinder Johann Buresch und Kommandanten Gerhard Koppensteiner damit rühmen, dass jenes Feuerwehrfest schon mehr mit einem wahren Festival-Charakter ausgestattet ist. Nach den Wettbewerben feierten die Florianis mit vielen Gästen. Viele Fotos erfreuen Sie auf www.meinbezirk.at.

Bezirksblätter, Woche 18, 4. 5. 2011



Feuerwehr



Zehn Jahre und kein bisschen leise



Bischofstetten. Bereits zum zehnten Mal stand der Parallel-Kuppel-Cup um die Crystal Trophäe auf dem Programm. Den Sieg holte sich die zweite Gruppe aus Weeg vor Sperkental und Gleichenbach. Aus Bezirkssicht war Inning 1 als 15. am erfolgreichsten. Insgesamt waren bei diesem Bewerb 79 Mannschaften am Start. Im Bewerb der B-Gruppen (mit Alterspunkten) gewann Wiesenfeld 1 vor Kirnberg 3 und Ainet 1 (Tirol). Beim eigens durchgeführten Damenduell feierte Maria Raisenmarkt den Sieg vor Unterstetten und Ossarn. Bei der Siegerehrung betonte der zweite Landtagspräsident, Johann Heuras: "Dieser Bewerb hat inzwischen in Europa für Furore gesorgt. Ein unschätzbarer Betrag, auch für die Jugend."

Tips Melk, Woche 18, 5. 5. 2011



Berichte 2010 ...
Berichte 2009 ...
Berichte 2008 ...
Berichte 2007 ...
Berichte 2006 ...
Berichte 2005 ...
Freiwillige Feuerwehr Bischofstetten, Manker Straße 10, 3232 Bischofstetten, feuerwehr.bischofstetten.at
XHTML valid